Home Band Media Dates Guestbook Links

 

 

Die Geschichte von Spoiled....

 

Also in den späten 90ern dachten sich Timo

und Lars, beide ungefähr acht oder neun

Jahre alt und schon seit Lars' Geburt

befreundet, sie könnten doch eine Band

gründen. Timo nahm Schlagzeugunterricht

und Lars begann -vorerst- Akustikgitarre zu

lernen. Da Lars es aber mit seinem

Gitarrenlehrer nicht allzu lange aushielt,

ließen die Beiden es doch bleiben. Drei oder

vier Jahre später hatten Markus und Timo

doch wieder Lust auf eine Band. Also spielte

Timo wieder ein bisschen zu Hause an den

Drums und Markus musste seinen Eltern drei

Lieder auf der Akustikgitarre seiner

Schwester vorspielen, damit er eine E-Gitarre

und einen Verstärker bekam. In der

Zwischenzeit hatten schon drei andere

Freunde von Timo E-Gitarren und gründeten

mit Timo zusammen eine Band. So wurden

Jan Nieberding, Victor Vu, Florian Bokern und

Timo Middendorf die Band Shameless. Dann

bekam auch Markus seine Gitarre und stieß

dazu. Zu der Zeit spielten sie Lieder wie

"Seven Nation Army" von den White Stripes

oder Lieder von Nirvana, zum Beispiel "Come

As You Are" und "Smells Like Teen Spirit".

Doch Timo und Markus kamen mit den

anderen Dreien nicht so gut aus und

deswegen verabschiedeten sie sich von ihnen.

Dann holten sie sich Lars gr. Holthaus als

zweiten Gitarristen dazu. So spielten sie

einige Zeit als "Spoiled Education", auf der

Suche nach Bassist und Sänger. Schließlich

konnten sie im Jahr 2005 Alexander Marinko

dazu überreden, Bassist zu werden, und Alex

hatte auch schon einen Sänger parat: Tobias

Markmeyer. Am 05.05.05 trafen sie sich und

besprachen ein paar Dinge und jetzt gibt es

die Band "Spoiled". Doch schon nach drei

Monaten mussten sie wieder auf Suche nach

einem neuen Sänger gehen, da Tobias einfach

nicht die nötige Zeit hatte. Trotzdem machten

Alex, Markus, Lars und Timo tapfer weiter.

Sie wollten ihren Traum nicht aufgeben. Und

dann, nach langem Hin und Her, schafften sie

es im Dezember 2005 endlich Dominik Pille

als Sänger in ihre "Familie" aufzunehmen, der

dann gleich ein paar Tage später die Band

auch schon wieder verließ. Im neuen Jahr

2006 sind sie voll neuer Zuversicht auf ein

besseres Band-Jahr. Diese Zuversicht zahlte

sich aus: Markus Gottkehaskamp alias Kempe

trat der Band als - hoffentlich endgültiger -

Sänger bei. Durch seinen Gesang wurde die

Musik der Band auch mehr in Metal

umgewandelt. Doch es sollte wohl nicht sein,

dass die Band komplett blieb und so wurde

sich die Band nach einigen probenlosen

Wochen im September 2006 einig, dass sie

die Musikrichtung von Metal in Rock ändern

müssten, und dass Kempe dazu nicht der

Richtige wäre. So ging Kempe als der Sänger,

der am Längsten dabei war und die Band

stand wieder einmal ohne Sänger da. Im

November/ Dezember bot sich dann wieder

ein kleiner Lichtblick: Florian Bokern sagte zu,

es einmal zu versuchen, doch leider wurden

die Hoffnungen wieder enttäuscht. Flo wollte

nicht! Die Woche darauf war schon wieder der

nächste Sänger dran: Roman Hofmann. Er

kam bei allen anderen Bandmitgliedern gut

an, außer bei Timo. Dieser fand die

gesangliche Leistung Romans nicht so, wie er

es sich vorstellte. Doch als sie ihr erstes

eigenes Lied zusammen spielten, war Timo

doch von Roman überzeugt. Seit dem spielt

die Band in dieser Zusammenstellung und

fiebert Auftritten entgegen.

Bei Fragen oder wenn jemand eine Auftrittsmöglichkeit für uns hat einfach mal melden!


Gratis bloggen bei
myblog.de